top of page

Wie bereitet man einen optimalen Zeremonialkakao zu?

Aktualisiert: 11. Feb.

Schmeckt gut, schaut gut aus und tut dir gut - auf allen Ebenen.



Zeremonialkakao ist mehr und mehr ein Trendwort geworden. Überall hört man es, manche haben es schon probiert, doch was versteckt sich wirklich hinter diesem Zaubergetränk der neuen Zeit?

Ein Cacao, der nicht zu vergleichen ist in Geschmack und Wirkung, das musst du probieren!

Um Kakao genau zu ergründen und in der Tiefe zu verstehen, müsste man eigentlich in der Zeit zurückreisen.

Cacao ist ein Booster, ein Powerfood und ein sehr starker Stimulant. Anders als Kaffee lässt Kakao unsere Aktivitätskurve sanft ab- und ansteigen, weshalb er für unsere System besser verträglich ist. Darüber hinaus enthält Cacao tausende guter Inhaltsstoffe, die unseren Körper nähren und mit Glückshormonen versorgen-

Damit Cacao aber auch seine volle und ganze Wirkung erzielen kann, ist es wichtig, ihn richtig zuzubereiten.


Rezept für optimalen Zeremonialkakao

Das brauchst du vorab:


Zutatenliste


Du brauchst vorab:

  • 30 - 40 g Zeremonialkakao

  • 200 - 300 ml Flüssigkeit - Milchersatz (Hafermilch, Soyamilch, Mandelmilch) + Wasser

  • 1 Messerspitze reines Vanilleextrakt

  • Chili, Cayennepfeffer

  • Gewürze (Kardamom, Muskatnuss, Zimt, Kurkuma, Ingwer)

Geräte:

  • einen kleiner Topf

  • ein Messer und ein Schneidbrett

  • einen Schneebesen, Mixer oder Pürierstab

  • eine Tasse


Ich habe noch nie einen Cacao hergestellt, der genau so schmeckte wie der zuvor. Jeder Cacao ist ein Unikat.

Anmerkung zum Cacao


Die wichtigste Zutat ist, wie sollte es auch anders sein, der Cacao. Hierbei ist es wichtig, dass du darauf achtest 100% Cacao zu verwenden. Dieser sollte optimalerweise aus ethisch gut vertretbarem Anbau kommen - fairtrade. Cacao ist eine Bohne und eine rezeptive Pflanze. Alles, was beim Anbau und der Herstellung dieses Cacaostücks passiert ist, fliesst auch hinein und letztendendes wird es dann auch ein Teil von dir. Deshalb ist es nicht nur aus ethischen Gründen schlauer, ein wohl ausgewähltes Kakaostück zu nutzen.


Hier findest du eine Quelle für guten Kakaos, die ich von Herzen empfehlen kann und mit welcher ich auch selbst zusammen arbeite: Good Mood Food.


Indem du den Rabattcode Herzmedizin eingibst, erhält du 10% Rabatt auf deine Bestellung. Der Code ist einmalig gültig pro Person, deshalb würde ich dir raten auch weitere Produkte des Sortiments auszuprobieren, sehr empfehlen kann ich neben den Cacaosorten auch die Trockenfrüchte oder den Kokosblütenzucker.







Zubereitung


Bevor du beginnst deinen Zeremonialkakao zuzubereiten ist es wichtig, dich in eine gute, ruhige und achtsame Verfassung zu bringen. Das kannst du tun durch singen, meditieren, schreiben, tanzen oder ein Powerworkout, in dem du nochmal alles raus lässt, was dich gerade beschäftigt.

  1. Lege dir alle Zutaten parat.

  2. Schneide den Cacao in feine Scheiben. Je feiner du ihn schneidest, desto einfacher lässt er sich anschliessend erhitzen. (Solltest du Cacaodrops oder ein Pulver verwenden entfällt dieser Schritt.)

  3. Mische die Flüssigkeit. Du kannst den Cacao mit purem Wasser herstellen; Wasser und Milchersatz im Verhältnis 50/50 zusammenfügen oder auch in jedem anderen Mischverhältnis, dass dir beliebt. Je grösser das Verhältnis an Milchersatz ist, desto dicker wird der Cacao.

  4. Erhitze die Flüssigkeit auf ca 70 Grad. Das musst du natürlich nicht messen. Wichtig bei dieser Form der Zubereitung ist, dass der Cacao nicht in zu heisses Wasser gegeben wird, da sonst wichtige Inhaltsstoffe zerstört werden. Also schau, dass das Wasser gut warm ist, aber nicht kocht.

  5. Gib den Cacao in die Flüssigkeit und rühre gut um, bis er sich komplett aufgelöst hat.

  6. Anschliessend darfst du nach Lust und Laune Gewürze hinzufügen und deinem Zeremonialkakao deine individuelle Note geben. Vertraue auf dein Gefühl, was spricht dich heute gerade an? Probiere dich aus, erforsche es. Manchmal darf es eine bunte Mischung sein, manchmal ist weniger mehr.

  7. Lasse den Cacao gern noch einen Moment (10 - 20 min.) auf kleiner Flamme stehen, sodass sich alles setzen kann.

  8. Fülle dann den Cacao in deine Lieblingstasse.

  9. Geniesse deine selbst zubereitete Portion Herzmedizin.

Bevor du den Kakao zu dir nimmst ist es wichtig, dir noch einmal einen Moment der Ruhe zu gönnen und mit der Tasse in deinen Händen dich mit dem Kakao, der Pflanze und ihrem Spirit zu verbinden.


Was ist deine Intention mit dieser Tasse Kakao?

Welche Frage hast du an Mama Kakao?

Was wünscht du dir?


Stell dir vor, wie es von deinem Herzen aus, über deine Arme, Hände und Finger in den Kakao fliesst und ihn damit auflädt. Gerne nutze auch diesen Moment um ein Gebet zu sprechen für dich oder einen besonderen Menschen. Oder besprich es in den Cacao, ganz leise, ganz laut, singend oder nur in Gedanken :)


Das ist deine eigene Zeremonie mit deinem eigenen Zeremonialkakao. Geniesse es. Und folge immer der Stimme deiner Intuition, sie weiss es am besten.


Und dann, lass es dir schmecken.


Von Herzen, Jessica.






PS: Teile doch gerne in den Kommentaren deine Erfahrungen bei der Zubereitung und gerne auch, wenn du magst, dein Lieblingskakaorezept.



614 Ansichten0 Kommentare
bottom of page